Lübecker Akademie für Internationale Zusammenarbeit
Ziele des Projektes:

  • Juristische Akteur*innen in Lübeck in ihrer Arbeit und Zusammenarbeit im Sinne von internationaler Verständigung (Völkerverständigung) unterstützen
  • Werte -Demokratie, Vielfalt, Teilhabe, Freiheit, Solidarität, Frieden/friedliches Zusammenleben -stärken
  • Historische und politische Intelligenz fördern
  • Strukturen ausbauen und fördern
  • Lübecks Kulturlandschaft und Angebote an die Gesellschaft thematisch erweitern
  • Ressourcen bündeln, Synergieeffekte generieren, gemeinsame Ziele erreichen

Internationales FORUM "Quo vadis, Moderne?" am Weltfriedenstag, 21. Sept. 2022

E I N L A D U N G

Internationales FORUM "Quo vadis, Moderne?" am Weltfriedenstag, 21. Sept. 2022, 18 Uhr in der Oberschule zum Dom und im Anschluss beim Haus der Kulturen Lübeck.
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

aus verschiedenen Gesprächen hat sich die Idee für ein neues, kompaktes Format in Lübeck entwickelt: ein „Internationales Forum“
als eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen Themen mit Publikum ohne politische Zugehörigkeit. Wir wollen damit besonders die jüngere Generation ansprechen.
 
Die Veranstaltung findet um 18 Uhr statt, es wird einen thematischen Input mit anschließender Diskussion geben. Ein Get-together soll das Treffen abrunden.
Das Haus der Kulturen in Kooperation mit dem Forum für Migrantinnen
und Migranten lädt Sie zum ersten Diskussionsabend in der Aula der OzD (Domkirchhof 1-3, 23552 Lübeck) ein!
 
Die zu hörenden drei Kurzvorträge (je ca. 10 Minuten) am internationalen Weltfriedentag werden sein:
„Finnland zw. Krieg und Frieden. Der finnische Friedens- und Zukunftsplan“,
Bernd Jorkisch, Honorarkonsul Finnlands in Schleswig-Holstein
 
„Heimat! In Polen als auch in Deutschland zuhause sein",
Dr. Jörg-Phillip Thomsa, Leiter des Günter-Grass-Hauses
 
"Charkiw, Mariupol, Odessa: Ist Ukraines Zukunft verloren?"
Maria Reznikova, Dipl.-Germanistin
 
Anschließend wollen wir eine Diskussion auch mit Fragen aus dem Publikum führen.
Ein Get-together wird im Haus der Kulturen stattfinden, bei gutem Wetter auf der Domwiese und im Kräutergarten des Haus der Kulturen.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung an kultur@hausderkulturen.eu
Gern können Sie diese Einladung an Interessierte weiterkommunizieren.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Das Team des Haus der Kulturen